Farbe in Möbeln

Farbe in Möbeln

Bei der Herstellung von Kastenmöbeln hängt die Farbgestaltung von der Wahl der Oberflächen, der Konstruktion und der verwendeten Verkleidungsmaterialien sowie von der Art und Weise ab, wie die Möbeloberflächen vorbereitet und bearbeitet werden. Und die Auswahl der Möbel macht es einfacher preisvergleich möbel.
Der größte Teil der Frontflächen von Kastenmöbeln besteht aus Naturholz und Holzwerkstoffen, meist gehobelten Furnieren, sowie aus Kunststofffolien, die mit holzähnlichen Materialien lackiert sind. In letzter Zeit werden bei der Herstellung von Möbeln vermehrt moderne Lacke verwendet, deren Farben den natürlichen Farbtönen des Holzes nicht ähneln. Dazu gehören Fronten und Frontenoberflächen aus lackiertem MDF, dekorativem und farbigem Glas, Acrylmaterialien, Aluminium, farbigen Spanplatten, rekonstruiertem Furnier (Multiveneer) und einigen anderen Materialien. Aber natürlich ist die überwiegende Mehrheit der Schrankmöbel traditionell aus Holz oder holzähnlichen Oberflächen gefertigt.

Die Möbel werden aus verschiedenen Holzarten hergestellt, die in verschiedenen Farbtönen und Schattierungen eingefärbt sind. Der Farbton des Holzes entspricht Rot-Orange und Gelb im rot-orangenen Teil des Farbspektrums, mit einer Reinheit von 18 bis 62 % und einer Helligkeit von 7,5 bis 78 %. Im Laufe der Zeit verändert sich die Farbe des Holzes, wenn es dem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Einige Holzarten sind heller (Birke, Espe, Buche, Eiche) und andere dunkler (Tanne, Mahagoni, Fichte, Kiefer, Linde).
Das Auftragen von Beschichtungen auf Holz und Holzfurniere verändert auch die Farbeigenschaften der Materialien erheblich: Der Farbton des Holzes wird dunkler, während die Sättigung und Helligkeit der Farbe abnimmt.

Die dekorativen Eigenschaften von Holz werden durch seine Farbe, seinen Glanz und seine Textur bestimmt.

Die Art der anatomischen Struktur eines Holzes bestimmt seine Textur. Die Textur der Holzoberfläche wird auch stark von der Richtung beeinflusst, in der das Holz gesägt wird (radial, tangential, radial-tangential).

Der Glanz bzw. der Reflexionsgrad einer Holzoberfläche wird durch die Textur des Holzes, die Größe und die Art seiner Unregelmäßigkeiten bestimmt. Je nach Reflexionsgrad wird zwischen matten, halbmatten, halbglänzenden und glänzenden Oberflächen unterschieden. Moderne Technologien und Materialien ermöglichen es, Beschichtungen mit verschiedenen Glanzgraden auf Holz mit unterschiedlichen Texturen zu erzielen.

Die Farbe und die Farbtöne der Möbeloberflächen hängen auch von der Beleuchtung ab: bei natürlichem Licht von der Tageszeit, bei künstlichem Licht von der Art und den Eigenschaften der Lichtquellen.

In einem großen, hellen Flur eignen sich Möbel in kontrastierenden Farben, z. B. helle Wände, Decke und ein Teil des Bodens und dunklere Schränke und Türen.
Bei der Einrichtung kleinerer Räume ist es wünschenswert, helle Farben zu verwenden, da sie dazu beitragen, den Raum optisch zu erweitern. In einem kleinen Flur ist es daher ratsam, Flurmöbel aus hellem Holz mit feiner Maserung aufzustellen, und wenn Sie viele Spiegelflächen verwenden, wird die Illusion eines sich vergrößernden Raumes noch größer. Die Verwendung von Holz mit ausgeprägter Struktur, kontrastreichen Farben und großen Mustern ist nicht die beste Lösung, da die Flurmöbel dann unhandlich wirken und den Raum kleiner erscheinen lassen.

Große Mengen glänzender, vertikaler Möbelstücke sollten nicht verwendet werden, da die Blendung die Augen reizen würde.

Farbe kann verwendet werden, um Strukturen leichter oder schwerer erscheinen zu lassen oder um vertikale, horizontale und frontale Möbelflächen hervorzuheben. Bei der Gestaltung eines Kleiderschranks wird beispielsweise der tragende Rahmen oft dunkler und die Türen des Schranks, die unbelastete Vorderseite, in einer helleren Farbe ausgeführt.

Bei der Herstellung und Gestaltung von Schrankmöbeln ist es möglich, Teile in verschiedenen Farben und Tönen zu kombinieren. Bei einem Kleiderschrank oder einem Einbaumöbel zum Beispiel kann die Innenfüllung in hellen, ruhigen Farbtönen gehalten sein, und die Enden der Elemente können mit Kanten in klaren und hellen Farben versehen werden.
Bei der Gestaltung von Möbeln für Räume mit viel natürlichem Licht können kühle Farben verwendet werden, während Räume mit wenig Sonnenlicht mit Möbeln in warmen Farben ausgestattet werden sollten.

Back to top